Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen

In der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. arbeiten zur Zeit fünf hauptamtliche MitarbeiterInnen aus den Bereichen Sozialwissenschaften und Pädagogik, um den steigenden Bedarf der zielgruppenspezifischen Problematik gerecht zu werden. Mehr als 100 Mitglieder, davon etwa 24 aktive Mitglieder, unterstützen die AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V., das breitgefächerte Angebot in dem bestehenden Ausmaß aufrechtzuerhalten.

Wir bedanken uns bei unseren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für ihr Engagement und die zur Verfügung gestellte Freizeit.

MitarbeiterInnen

Betreutes Wohnen
Alexander Arnold
Jahrgang 1984

seit 01.10.2015 Mitarbeiter der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

Frauen- und Präventionsarbeit
Bettina Jansen
Jahrgang 1974

seit 15.09.2009 Mitarbeiterin der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

Drogenstelle, Betreutes Wohnen, Geschäftsführung
Axel Krecik
Jahrgang 1963

seit 1.1.1995 Mitarbeiter der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

Erstkontakt- und Verwaltungsstelle
Stephanie Liebschwager
Jahrgang 1962

seit 1.3.1995 Mitarbeiterin der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

Streetwork Homosexuelle, Präventionsarbeit, Beratung,
stellv. Geschäftsführung
Peter Schneider
Jahrgang 1981

seit 01.11.2007 Mitarbeiter der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

Die AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. verzeichnet einen steigenden Bedarf an langfristiger Beratung und Betreuung, so dass die Anforderungen an die AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. qualitativ und quantitativ höher geworden sind.

Somit stellt die HIV-Infektion nicht nur ein medizinisches Problem dar, sondern beinhaltet auch ein relevantes gesellschaftliches und soziales Thema. Sich dieser Problematik zu stellen und alle neuen Herausforderungen mit Engagement anzunehmen, zählt die AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. weiterhin zu ihren Aufgaben.

Die Anrufer/Innen bzw. Besucher/Innen der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. befinden sich überwiegend in kritischen Lebenssituationen und erwarten von den MitarbeiterInnen der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. einen Umgang, der von Verständnis und Einfühlungsvermögen geprägt ist.

Ebenso wichtig ist uns der telefonische und persönliche Kontakt mit anderen Organisationen, die in der Erstkontaktperson ihre erste Anlaufstelle finden. Die Erstkontaktstelle ist ein wichtiges Bindeglied zwischen KlientInnen, anderen Organisationen und den zuständigen BetreuerInnen, so dass hier sorgfältiges Arbeiten und Zuverlässigkeit einen reibungslosen Arbeitsablauf in der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. garantieren.