Über uns

Gründung

Anfang 1986 trafen sich einige engagierte MitbürgerInnen in den Räumen der PRO FAMILIA Wiesbaden und legten die Grundzüge für die heutige AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.. Am 06.06.1986 kam es dort mit 15 Personen zu der Gründungsversammlung der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.. Die ersten Vereinsvorstände waren Helga Brenneis, Heinz Gutbier, Arnulf Schade, Bruno Stumm, José Angulo-Martinez und Hildegard Pfau.

Bis Ende 1986 tagte die AIDS-Hilfe Wiesbaden in den Räumen der Pro Familia. Durch die großzügige Unterstützung seitens des Hessischen Sozialministeriums und des Gesundheitsamtes der Stadt Wiesbaden wurden uns im Dezember 1986 Räumlichkeiten in der Wiesbadener Innenstadt zur Verfügung gestellt. Diese konnten am 21. Februar 1987 eingeweiht werden.

Wir bieten an

Wir stehen mit haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen allen Menschen zur Verfügung, die von HIV und AIDS betroffen oder aus verschiedenen Gründen mit dem Thema HIV und AIDS konfrontiert sind.
Die Anrufer/Innen bzw. Besucher/Innen der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. befinden sich überwiegend in kritischen Lebenssituationen und erwarten von den MitarbeiterInnen der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. einen Umgang, der von Verständnis und Einfühlungsvermögen geprägt ist.

Die AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Klient/Innen, anderen Organisationen und den zuständigen BetreuerInnen, so dass hier sorgfältiges Arbeiten und Zuverlässigkeit einen reibungslosen Arbeitsablauf in der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. garantieren.
Ebenso wichtig ist der telefonische und persönliche Kontakt mit anderen Organisationen, die in der Erstkontaktperson ihre erste Anlaufstelle finden.